Auf den Spuren der Waldpilze

Am Wochenende vom 1. und 2. Oktober 2016 war es endlich wieder soweit. Bei regnerischem Wetter starteten wir unsere Pilzwanderungen, geleitet vom Pilzsachverständigen der Deutschen Gesellschaft für Mykologie, Dr. Thomas Lehr. Im Wald von Mönchbruch lernten wir die verschiedenen Pilzarten kennen und wie man giftige von essbaren unterscheiden kann.

Alle hungrig nach unserer 2,5 stündigen Wanderung bereiteten wir eine Pilzpfanne – diesmal auf dem Firmengelände von NOVUM zu und stärkten uns mit einer kleinen Variation der Köstlichkeiten. Die Teilnehmer konnten bei einem Firmenrundgang den Betrieb von NOVUM etwas näher kennenlernen und sahen, wie und wo ihre Frischekisten gepackt werden.

Es waren zwei schöne und sehr lehrreiche Nachmittage. Aufgrund der hohen Nachfrage werden wir die Pilzwanderung im kommenden Jahr wiederholen und Sie rechtzeitig über den Termin informieren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9aUEozY2QwaDJGMCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+