Postelein, Tellerkraut oder Kuba-Spinat?

Postelein hat viele Namen. Er gehört zur Familie der Portulakgewächse und ist ein einjähriges Blattgemüse, das wie Spinat schmeckt.

Tellerkraut ist ursprünglich im Westen Nordamerikas beheimatet. Kuba-Spinat heißt die Pflanze, weil Siedler sie von Nordwestamerika in die Karibik mitbrachten. Von dort kam sie über Australien im Jahr 1749 nach Westeuropa.

Man kann ihn roh als Salat oder gekocht wie Spinat zubereiten. Die Stiele sind genauso genießbar wie die Blätter. Postelein enthält viel Vitamin C, Calcium, Magnesium und Eisen.

Er ist ein Wintergemüse und übersteht Temperaturen bis minus 20° C.

Weißer und grüner Spargel